Fr 29Sep2017

ERNESTY INTERNATIONAL

Als Ernst Tiefenthaler einen Kleinwagen mit Instrumenten und Aufnahme-Equipment befüllte, um damit nach Aschach an der Donau zu fahren - entstand im Haus der verstorbenen Großeltern binnen einer Woche das erste Album. Seitdem sind vier weitere CDs erschienen – alle im selben, do-it-yourself Verfahren, alle in der Abgeschiedenheit verschiedener Häuser von Oberösterreich bis in die Slowakei. Der hohe Output ist fast schon ein kleines Markenzeichen, der FALTER schrieb nach Veröffentlichung des vierten Albums: "Ernst Tiefenthaler ist der fleißigste Singer/Songwriter des Landes – und einer der besten."

Die Lieder basieren zunächst auf Stimme und Gitarre. Rund um dieses Singer/Songwriter-Fundament gruppieren sich – mal nur als vereinzelte Glockenspiel-Töne, mal fast orchestral mit sprichwörtlichen Pauken und Trompeten – die anderen Instrumente.

Die Live-Umsetzung von Tiefenthalers Liedern erfolgt mit einer fünfköpfigen Band; als Ernesty International haben sie sich unter anderem mit Auftritten beim Popfest Wien, im ORF Radiokulturhaus oder auch beim Donauinselfest der großen Welt präsentiert.

 

 

NIEMANDSLAND

Indie-Rock trifft hier im "Niemandsland" auf deutschsprachigen Singer-Songwriter-Pop. Manchmal roh und ungekämmt, manchmal glasklar, umspielt die Musik die Texte über Liebe, Sehnsucht und Entfremdung. Die vier Köpfe tragen unterschiedlichste Einflüsse, von Post-Rock über Folk bis zu Elektronischer-Musik, herbei und einen sie in ihrer Leidenschaft zum gemeinsamen Musizieren.

 

 

zurück zur Startseite

Pin It on Pinterest