Sa 01Apr2017

Das Noiseflash geht in die nächste Runde!

Groove Tuners

Die Band Groove Tuners der Musikschule Bad Vöslau formierte sich Ende 2015 unter der Leitung von Roland Teuchmann. Die Gruppe vermengt ohne jegliche Scheuklappen Stile wie Jazz, Blues, Latin und Hard Rock. Am Programm stehen neben bekannten Songs von Deep Purple, Herbie Hancock, ACDC oder Luis Bonfa auch eigene Kompositionen. Das alles in individueller Besetzung (4 Bläser, 3 Gitarristen, Bass & Schlagzeug) und eigenen Arrangements. Die Groove Tuners gewannen 2016 in ihrem Altersjahrgang den niederösterreichischen Bandwettbewerb „podium.jazz.pop.rock“ und erreichten anschließend  beim gesamtösterreichischen Bundeswettbewerb im Festspielhaus St.Pölten einen 2. Platz. Sie wirkten außerdem beim niederöstereichischen „Young Composers-Event-2016“ in Tulln mit.

Headliner

Getreu dem Motto - lieber gut gecovert, als schlecht nachgespielt - spielen sich Headliner quer durch die Geschichte der Rockmusik und lassen es dabei auf der Bühne ordentlich krachen. 'Cause it's only Rock 'n' Roll but you'll like it!

Random Sh*t

Die seit einem Jahr aktiv in der Wiener Musikszene präsente Band hat sich zum Ziel gesetzt, die hemmungslosen Gefühlsausdrücke, die ungezähmte Energie und den schmutzigen Klang der 90er, wieder aufzugreifen. Dreckiger Seattle-Sound, wilde und unberechenbare Auftritte: „Random Sh*t“ knüpfen da an, wo Grunge aufgehört hat und bringen ihre Einflüsse aus Alternative, Punk und Metal höchst authentisch und eindrucksvoll auf die Bühne. „Grunge is not dead – it just had an accident“

Jolphin

Unsere Lieder sind von diversen Blues Rock Bands wie zum Beispiel Royal Blood oder The Black Keys inspiriert, haben aber auch Elektro und Indie Einflüsse, die uns in unseren Gerne Alternativ und Synth-Rock auszeichnen.

 

Beginn: 19 Uhr
Eintritt: VVK: 4,- AK: 6,-
Vorverkauf: Bei den teilnehmenden Bands sowie im Hauscafè Jugendzentrum

zurück zur Startseite

Pin It on Pinterest